Vorsorge1w

Früherkennung

Je früher ein Krebs entdeckt wird, umso grösser sind die Heilungschancen. Früherkannter Krebs kann einfacher behandelt werden, aber keine Krebsart wird durch Früherkennung verhindert.

Brustkrebs verursacht in der Regel keine Schmerzen. Die sich unkontrolliert teilenden Brustkrebszellen bilden im Verlauf der Zeit einen Knoten, welcher umgeben von gesundem Gewebe in der Brust sitzt. Dies ist ein Prozess, der im allgemeinen viele Jahre in Anspruch nimmt. Die Selbstuntersuchung erhöht die Chance, einen wachsenden Knoten schon früh zu erkennen.

 

 

 

Eine gezielte Früherkennung heisst mehr als nur die Brust Abtasten. Es geht bei der Früherkennung auch darum, ein Bewusstsein für den Brustkrebs zu entwickeln und dass zahlreiche andere Veränderungen an der Brust auf eine Erkrankung hindeuten können.