Vorsorge1w

Ursache und Vorbeugung

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart in der Schweiz. An ihr erkrankt heute jede achte bis neunte Frau.

Brustkrebs kann viele Ursachen haben, aber es gibt kein spezifisches Verhalten, das nachweislich zu einer Erkrankung führt. Brustkrebs ist gleichzeitig die Krebsart, die mit der modernen Medizin gut behandelt und mit der die Mehrheit der Patientinnen geheilt werden kann.

Zahlreiche Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs zu erkranken. Dazu zählen vor allem die weiblichen Hormone, die genetische Vorbelastung und das Alter.

 

 

 

 

Erkrankungen können in den meisten Fällen nicht direkt auf diese und weitere Risikofaktoren wie Ernährung, Lebensstil und Umweltfaktoren zurückgeführt werden. Sie können aber die Wahrscheinlichkeit erhöhen, an Brustkrebs zu erkranken. Einzig bei der genetischen Vorbelastung treten schon früh Hinweise auf für eine mögliche Beteiligung genetischer Faktoren bei der Entstehung von Brustkrebs.